Praxis für Physiotherapie
PINO - Salben und Gele

PINOFIT Wärmebalsam

Durch das punktuelle Einreiben des Wärmebalsams kann eine Gefäßerweiterung der Haut und eine Zunahme der Hautdurchblutung herbeigeführt werden, was mit einem kräftigen Wärmegefühl einhergehen kann. Für die Wärme sorgt der natürliche Chiliextrakt. Für die Hautpflege enthält der Balsam nährreiches Mandel- und Aprikosenkernöl. Zusätzlich schützt Vitamin E vor äußeren Umwelteinflüssen, während Calendulaextrakt (Ringelblume) für seine entzündungshemmenden und regenerierenden Eigenschaften bekannt ist. Dank der sehr niedrigen Viskosität und starken Wärmebildung lässt sich die Salbe am besten bei punktuellen Anwendungen einsetzen. Geeignet für alle Hauttypen.

 

PINOFIT Kühlgel

Das PINOFIT Kühlgel enthält ätherisches Minzöl, das häufig zur Linderung von Muskelbeschwerden eingesetzt wird und Menthol, das bekannt ist für seine durchblutungsfördernden Eigenschaften. Diese innovative und pflegende Frischeformel löst auf der Haut einen wohltuenden, kühlenden Effekt aus. Das Gel kann auch bei schweren Beinen oder für anregende Massagen nach hohen Belastungen verwendet werden. 

 

PINOFIT Venenbalsam

Der PINOFIT Venenbalsam enthält hochwertiges Minzöl, das einen angenehm kühlenden und belebenden Effekt hat. Die Zugabe weiterer traditionell eingesetzter Inhaltsstoffe wie Rosskastanienextrakt, bekannt für seine venenstärkenden Eigenschaften, und roter Weinrebenextrakt, ergibt eine innovative Pflegeformel, die müde, stark beanspruchte Beine vitalisiert. Der Balsam kann daher für eine entspannende Massage verwendet werden und ist nach hohen Belastungen geeignet.

 

PINOFIT Arnikasalbe

Was ist bzw. was bewirkt die PINOFIT Arnika Salbe? Die Sportsalbe unterstützt die Kräftigung und Entspannung nach hohen Belastungen. Sie enthält einen besonders hochwertigen, schonend gewonnenen Arnica-Montana-Extrakt. Dieser zeichnet sich durch entzündungshemmende, anregende und lindernde Eigenschaften aus. Bei z. B. Muskel- und Gelenkbeschwerden, auch bei Muskelverspannungen, Muskelkater und einer Sehnenscheidenentzündung kann die Arnika Salbe hervorragend als Mittel zur anregenden und entspannenden Massage Anwendung finden. Zudem kann sie unterstützend eingesetzt werden bei Zerrungen, Verstauchungen, leichten Schwellungen, Prellungen, Blutergüssen sowie blauen Flecken, Arthrose, Arthritis, Hexenschuss, Gicht und Insektenstichen.